Direkt zum Hauptbereich

Die Wahrheit über Deutschland – Klassiker aus 25 Jahren (mit u.a. Dieter Nuhr & Wilfried Schmickler)

Heute ist ein Tag zum Feiern! Am 9. November 1989 fiel in Deutschland die Mauer, wie es so schön heißt. Für viele Menschen in der ganzen Welt ist es das Ereignis, das weit über alle Grenzen hinaus etwas unglaublich Positives ausgestrahlt hat. Die Wahrheit über Deutschland ist aber leider auch, dass danach nicht immer alles ganz rund lief.

Das Hörbuch "Klassiker aus 25 Jahren" von 'WortArt' präsentiert auf einem Hörbuch die besten Ausschnitte aus 'Die Wahrheit über Deutschland'
Seit einem Viertel Jahrhundert legen die Künstler*innen des 'WortArt'-Verlags in einer Art Best-of-Zusammenstellung unter dem Titel 'Die Wahrheit über Deutschland' ihre Finger in die Wunden der Nation. Und auch das muss natürlich gebührend gefeiert werden – mit einer Doppel-CD, die 'Klassiker aus 25 Jahren' auffährt.

Nuhr das Beste ist gut genug

Einer der ersten, der neben u.a. HaraldSchmidt (was der 2021 so gesagt hat, gibt’s hier in einem neuenFenster), Lisa Fitz und Horst Schroth auf der Premieren-Platte 'Die Wahrheit über Deutschland' 1996/97 verbreiten durfte, war Dieter Nuhr.

„Worum geht’s überhaupt?“, lautet passenderweise seine Frage, die den ersten von insgesamt 38 kurzen Ausschnitten und damit die ganze Rückschau eröffnet.

Kurz zusammengefasst ist es laut Dieter Nuhr hierzulande nämlich so: „Wir leben in einem der reichsten Länder der Erde – und auf der anderen Seite sind alle Leute immer nur am Jammern!“

Vier Jahre später hatte er folgenden Tipp für alle, die immer zu allen Sachen eine Meinung haben und diese auch noch ständig rausposaunen: „Wenn man keine Ahnung hat – einfach mal die Fresse halten!“

Klassische Abbilder ihrer Zeit und zeitlose Klassiker

Im Jahr 2000 war das übrigens gerade mal der dritte Teil von 'Die Wahrheit über Deutschland'. Erst ab 2018 kam nun jedes Jahr eine neue Folge heraus, so dass es in 25 Jahren nur 15 Momentaufnahmen der jeweiligen Zeit gibt.

Einiges überdauert aber auch die dahinschreitenden Jahre. Das Gejammer – 'Määäääh' – ist auch bei Christoph Sieber 2007 noch Thema. Auch wenn er es an damals aktuellen Themen festmacht.

Wie zum Beispiel dem Oscar für 'Das Leben der Anderen' als bester fremdsprachiger Film und an der Wahl von Benedikt XVI. im April 2005 zum Papst: „Der erste Deutsche, der einen Job von einem Polen übernommen hat.“

Interessanterweise findet er an dem Abend die Stimmung viel zu gut. Deswegen oder trotzdem erläutert er auch, warum Chinesen im so genannten Land des Lächelns leben: „Die Wirtschaft boomt, sie bekommen Kinder ohne Ende und vor allem – die Mauer steht noch!“

Ein Gedicht, ein Gedicht – von Wilfried Schmickler

Bei der Auswahl an Themen und Künstler*innen fällt es schwer, nichts unter den Tisch fallen zulassen. Aber alles kann hier leider kaum erwähnt werden. Stark ist zum Beispiel noch das Gedicht 'Gier' von Wilfried Schmickler: „Dann hört er aber auf, der Spaß./ So kommt zu Neid und Gier der Hass!“

Als weibliche Vertreterinnen ihrer Zunft wurden noch Katie Freudenschuss, Luise Kinseher und Anny Hartmann ausgewählt, um ihre 'Klassiker aus 25 Jahren' noch einmal hervorzuheben. Die Ehre, schon was aus 2021 präsentieren zu dürfen, hat aber ein Anderer.

Am Ende der Doppel-CD darf Urban Priol noch ein Ausrufezeichen setzen. Bei 'Systemrelevant von A-Z' bedankt er sich bei (hoffentlich) allen, die sich hinter den Kulissen für die Kultur – auch in Corona-Zeiten – einsetzen!

Zu entdecken gäbe es da bei 'Die Wahrheit über Deutschland' noch so viel(e), was nur am Rande im Booklet erwähnt wird. So waren u.a. auch Hennes Bender ('Caine', 'Star Wars – Labyrinth des Bösen') und 'Die Ferienbande' schon dabei, die vielleicht Hörspiel-Fans eher was sagen.

Wer also nach diesem Best Of der Best Ofs Lust auf mehr hat, findet bei 'WortArt' ordentlich Nachschub.

Das Hörbuch 'Die Wahrheit über Deutschland – Klassiker aus 25 Jahren' ist am 23. August 2021 bei 'WortArt' aus der Penguin Random House Audio Verlagsgruppe veröffentlicht worden. Mehr Infos (in neuem Fenster): https://www.penguinrandomhouse.de/Hoerbuch/25-Jahre-WortArt-Klassiker/Random-House-Audio/e564164.rhd

P.S.: Fragen dazu? Dann gerne kommentieren! Und wenn dir der Artikel so gut gefallen hat, dass du dafür ein paar Cent übrig hättest, gerne hier überweisen: Paypal.me/popshottie

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gruselkabinett – 162: Das gemiedene Haus (Hörspiel nach H. P. Lovecraft)

Quasi nachträglich zu seinem 130. Geburtstag am 20. August haben 'Titania Medien' gestern ein neues Hörspiel von Howard Phillips, kurz H. P., Lovecraft veröffentlicht. 'Das gemiedene Haus' beschäftigt den Ich-Erzähler Howard schon seit seinen Jugendtagen. Und als er 1919 zufällig in die Gegend zurückkehrt, möchte er Licht ins Dunkel bringen ...   Lang und breit lässt sich Howard (gesprochen von Benedikt „Bene“ Gutjan) von seinem Onkel Dr. Elihu Whipple (gesprochen von Jürgen Thormann) chronologisch die Historie des Hauses bis ins kleinste Detail erläutern. Erbaut wurde es für William Harris Senior und seine Familie 1763. Das Grundstück gehörte davor aber den französischstämmigen Roulets, die dort auch einen eigenen Friedhof angelegt hatten, bevor sie aus der Gegend verschwanden. Oder auch vertrieben wurden. Genaues weiß Elihu nicht, aber ihnen wurde Hexerei nachgesagt. Jaques Roulet (gesprochen von Dietmar Wunder) wurde 1598 in Frankreich wegen Hexerei zu Tode

Gemischtes Hack – auch im Podcast von Felix Lobrecht und Tommi Schmitt wird gewahlkämpft

Zehn Wochen mussten die Fans auf die Fortsetzung vom Podcast warten, den die New York Times als „the most popular in the German language“ laut der Spotify-Auswertung 2020 vorgestellt hat. Doch dann meldeten sich Felix Lobrecht und Tommi Schmitt am 31. August 2021 mit Folge #152 zurück – und mit Redebedarf. Denn „... all das, was relevant war und ist, ist in diesem Sommerloch passiert!“ „Hast du eigentlich das Triell gesehen?“ , leitet Tommi Schmitt das Gespräch scheinbar mit dem für ihn wichtigsten Thema ein. Felix Lobrecht bejaht zwar, hat's aber wohl auch nicht bis zum Ende geschaut. Trotzdem ist ihm aufgefallen, dass Annalena Baerbock „... bei jedem Thema quasi als erstes versucht, den Leuten so ein Bild in den Kopf zu malen von 'nem Kind.“ Sie ist quasi die lebendig gewordene Trickfilmfigur Helen Lovejoy aus 'Die Simpsons'. Die Patentante von Lisa Simpson liefert in der Folge 'Der mysteriöse Bierbaron' einen ikonischen Spruch zum Thema: „Kann nicht wenigs

Titania Medien – Die bisher größten Erfolge bei der Rangliste der SPIEGEL-Bestseller Hörbuch

Am letzten Freitag, den 28. August 2020, wurde in der Hörspielreihe 'Gruselkabinett' die Geschichte 'Das gemiedene Haus' veröffentlicht. Und so wie es aussieht, mit großem Erfolg. In der von 'Buchreport' ermittelten Liste der SPIEGEL-Bestseller Hörbuch Belletristik/Sachbuch Nr. 37/2020 ist es auf Platz 5 eingestiegen. Das gab's so anscheinend noch nie!   Unter https://www.buchreport.de/?s=Gruselkabinett (neues Fenster!) werden insgesamt 25 Treffer gelistet, die sich auf die Produktionen aus dem Hause 'Titania Medien' beziehen. Demnach gelang es erstmals im Jahre 2015 mit 'Allerseelen' nach einer Vorlage von Edith Wharton (1862-1937), einen Treffer zu landen. Bekannt ist die US-amerikanische Autorin vor allem für 'Zeit der Unschuld', das Martin Scorsese 1993 verfilmt hat. In 'Allerseelen' spricht Judy Winter die Hauptrolle. Was Sara Clayburn Seltsames am 2. November 1931 erlebt hat, erzählt sie später ihrer Cousine Kate Mil